„Für die Lektüre von „Mein letzter bester Sommer“ von Anne Freytag muss man sich einen üppigen Taschentuchvorrat zulegen.“
Neue Presse über „Mein bester letzter Sommer“ (21.03.2016)

Diese Lieder haben mich auf Tessas und Oskars Reise begleitet. Sie haben die Geschichte beeinflusst und mir geholfen, mich in die jeweilige Situation zu versetzen. Manche Songs schaffen es einfach sofort, einem ein Gefühl zu vermitteln, einen zu berühren, traurig zu stimmen, oder aufzuheitern. In meinem Kopf entstehen Filme, die ich dann „nur noch“ aufschreiben […]

Was wäre „Der weiße Hai“ ohne Musik? Oder die Duschszene in Psycho? Oder Dawson’s Creek? Musik erreicht uns auf Ebenen, wo selbst Worte und Bilder nicht hinkommen. Sie berührt uns. Vielleicht nicht alle und auch nicht jedes Lied, aber die meisten von uns reagieren instinktiv auf Musik. Es gibt Lieder, die an Erinnerungen und Gefühle gekoppelt sind, die […]

„Noch nie hat ein Buch mich von Anfang bis Ende so berührt, wie dieses … Gleichermaßen schön und bewegend, traurig und hinreißend, herzzerreißend und wundervoll.“
Tanja Wichmann, Mayersche Buchhandlung über „Mein bester letzter Sommer“

„Ein gefühlvolles Buch über das Abschiednehmen, über Wut, Trauer und Liebe. Behutsam erzählt, tränenrührig von Anfang bis Ende, manchmal sehr kitschig und wunderschön!“
RBB Radio Fritz über „Mein bester letzter Sommer“ (09.03.2016)