Schön & melancholisch. Laut & leise. Wunderbar.
J. Elfner über „Den Mund voll ungesagter Dinge“

Eine berührende Geschichte über das Lieben, das Leben und das Erwachsenwerden.
Susann Fleischer, www.literaturmarkt.info

Berührend wie immer bei Freytag.
Denise Thoma über „Den Mund voll ungesagter Dinge“

DANKE an alle Buchhändler und Buchhändlerinnen da draußen. Ich danke Ihnen von Herzen. Für Ihre Begeisterung und Ihre Liebe zu den Büchern – auch zu meinen.

Der neue Roman von Anne Freytag ist ein Volltreffer! Er ist wie das Erwachsen werden eben ist: schön und schrecklich zugleich.

Kathrin Kürten, Buchhändlerin

Ein paar Tage lang ging wirklich gar nichts. Diese Phase habe ich bei jedem Buch. Man muss sich das vorstellen wie in diesen schlechten Filmen, in denen irgendeine tragische Figur im Moor feststeckt und langsam versinkt, bis sie komplett untergeht. Schreiend und in Zeitlupe. Diese tragische Figur war ich.

Spannend und einfühlsam.

Neue Presse zu „Den Mund voll ungesagter Dinge“