Luise & Jacob (& Kristopher)

Musik sagt mehr als 1000 Worte. Das wissen auch Luise und Jacob (zu schätzen). Hier kommt der Soundtrack zu ihrer Geschichte. Mit den Liedern, die sie hören und den Liedern, die sie lieben. Continue reading

Noch ist es nicht da – aber ganz weg ist es auch nicht mehr.

Dieser Moment, wenn man die Geschichte, an der man so lange geschrieben hat, die es so lange nur in der eigenen Fantasie gab, endlich anfassen kann!!! Continue reading

„Den Mund voll ungesagter Dinge“ für Jugendliteraturpreis „Eselsohr“ nominiert

„Den Mund voll ungesagter Dinge“ gehört zu den zwölf Nominierten für den Bad Harzburger Jugendliteraturpreis „Eselsohr“! Continue reading

I’ll do it my way …

Auf ein Neues. Jeder Anfang einer neuen Geschichte fühlt sich ungefähr so an: Ich stehe an einer Startlinie und warte auf den Schuss. Einen Schuss, der niemals kommt. Es gibt ihn nur lautlos in meinem Kopf.

Der erste Satz ist schwer. Die erste Seite noch schwerer. Alles muss stimmen. Alles. Sonst reißt es nicht mit – weder mich, noch irgendjemanden sonst. Continue reading

Der LOVELYBOOKS Leserpreis 2017

Alle Jahre wieder kommt der Leserpreis. Immer im kalten, grimmigen November. In dieser Zeit können Leser auf LOVELYBOOKS ihre Buch-Highlights des Jahres küren – und das in vielen verschiedenen Genres. Erst wird nominiert, dann kommt die Shortlist und zum Schluss kann man für seine Favoriten der Top-35-Titel abstimmen. Continue reading

Den Anfang kannst du nicht ändern – das Ende schon

Es ist immer wieder ein wunderbarer Moment, wenn das, was man geschrieben hat, nach und nach greifbar wird … Wenn viele Wörter ein Kleid bekommen und einen Klappentext und einen Platz in der Vorschau. Alle Jahre wieder – bei mir – im November ist es soweit und das, was eben noch geheim war, wird nach und nach gelüftet … Continue reading

Nach „Mein bester letzter Sommer“ gibt es endlich den zweiten Jugendroman der deutschen Autorin [Anne Freytag] und er wird nicht nur mein Herz schneller schlagen lassen. Man fängt einfach an zu lesen und hört erst auf der letzten Seite wieder auf!

Patricia Breyer über „Den Mund voll ungesagter Dinge“