Irgendwo dazwischen

Wenn die Hormone die Segel setzen.

AF_ID_montiert

Lili ist verliebt in Elias. Emma schläft mit Clemens, liebt aber Stefan – und der ist in Kanada. Emma ist perfekt, Lili ihr Schatten. Lili ist klug, Emma blond. Marie liebt Lili, Lili liebt Elias, und Elias bekommt Besuch von Giselle. Emma weiß, dass Clemens sie nicht liebt. Lili redet sich ein, dass sie Elias nicht liebt und Marie denkt, sie weiß, was sie will – bis zu dieser Nacht mit Paul. Und alle suchen nur eines. Sich selbst. Was ist man denn, wenn man weder Kind noch erwachsen ist? Verwirrt. Unter Druck. Und unsicher. Die Hormone setzen die Segel auf einer Irrfahrt die sich Erwachsenwerden nennt.

Die Leseprobe und den Roman finden Sie hier.

„Coming-of-Age vom Feinsten! Viel Liebe, viel Freundschaft, viel Gefühl, viele Missverständnisse und Liebesnächste… Super Roman!!“
(LeserInchen)

„Eine Farbexplosion, die einen erblinden lässt. Die sehr liebevoll und mit enorm viel Farbe gestalteten Charaktere machen dieses Buch zu einem page-turner.“
(Nicky von www.buchstaben-junkie.de)

„… es hinterlässt so ein wunderbar wohliges Gefühl“
(DerWildeLeser)

„WOW… Es wirkt gerade nach… einfach nur schön.“
(Svenja Kinnert)

„… endlich mal wieder eine wunderbare, interessante Geschichte mit einer sinnlichen, erotischen Komponente, die man gerne liest…“ (elisabeth23)

„Daumen hoch… Volle Punktzahl.“
(Charlotte Rot „Charly“)

„Nachts las ich bis mir die Augen zufielen… Ich fand es fantastisch.“
(botsche)

„Verdiente 5 Sterne für diese tolle, fesselnde und verwirrende Geschichte“
(Sabrina Tramm)