„Mein bester letzter Sommer“ holt den FÜNFTEN Platz bei der Ulmer Unke – dem Kinder- und Jugendbuchpreis, bei dem mehr als 130 Kinder und Jugendliche von Mai bis Oktober diesen Jahres knapp 600 Bewertungen abgegeben haben.

Mit der „Ulmer Unke“ werden alljährlich Neuerscheinungen in den Altersklassen 10 – 12 Jahre und 13 – 14 Jahre ausgezeichnet. Dass mein Roman es bei so vielen nominierten Büchern so weit geschafft hat, freut mich wirklich sehr – insbesondere, da mein Buch eigentlich ab 14 Jahren ist und eine ältere Leserschaft ansprechen soll – insbesondere Mädchen und (junge) Frauen. Schön, dass All-Age in alle Richtungen zu funktionieren und auch beim Geschlecht zuzutreffen scheint.

Meinen herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner: Nicole Gozdek, die die Jugendbuch-Jury mit „Die Magie der Namen“ und Janet Foxley, die die jüngeren Leser mit ihrem Kinderbuch „Victoria Street No. 17″ überzeugen konnten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Category

Anne Freytag, Pressestimmen