„Von der Jägerin zur Gejagten. Im Roman „Das Gegenteil von Hasen“ befasst sich Anne Freytag auf psychologisch höchst raffinierte Weise mit dem Thema Mobbing unter Jugendlichen“

Julia Frese, Westdeutsche Allgemeine

„Das Potenzial, die weibliche Antwort auf Frank Schätzing zu werden, hat Anne Freytag mit ihrem Wissenschafts- und Umweltthriller ‚Aus schwarzem Wasser‘, der im August bei dtv bold kommt.“

BuchMarkt zu AUS SCHWARZEM WASSER

„Am Ende stellt sich heraus: Auch die scheinbar perfekten Gewächse sind krumme Bäume. Dass das viel aufregender ist als Brettsein, ist die wunderbare Botschaft dieses Buches.“

Barbara Weitzel, Berliner Zeitung, über „Das Gegenteil von Hasen“

„Lesen! Ein großartiges Buch – für Jugendliche und Erwachsene.“

Sonntag EXPRESS, Köln über „Das Gegenteil von Hasen“

„Man kann nicht anders, als ein immer größerer Fan von Anne Freytag zu werden. Sie ist einzigartig in der Jugendbuchwelt, nicht zuletzt dank ihrer Vielschichtigkeit.“

Julian Hübecker, Jugendbuch-Couch

„Erwachsenwerden ist hart, das weiß jeder von uns. Aber kaum jemand bringt es so gut auf den Punkt wie Anne Freytag“

WDR, 1LIVE Stories, über „Das Gegenteil von Hasen“

„Ich bin wirklich beeindruckt – dieses Buch war wie immer ein Fest“

Andrea Wedan, BUCHKULTUR über „Das Gegenteil von Hasen“