Ich freue mich jedes Mal riesig, wenn die New York Diaries zusammen liegen. Es ist, als würden sich Claire, Sarah und Phoebe immer mal wieder über den Weg laufen.

Im April diesen Jahres ist die Anthologie „Sommerfunkeln: Geschichten in Sonnengelb und Meeresblau“, herausgegeben von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann als Taschenbuch erschienen. Ich habe eine sommerliche Kurzgeschichte beigesteuert, die im paradiesischen Curacao spielt – eine typische Taylor-Geschichte. Nur eben kürzer.

Liebeskomödien so schön, wie der Lieblingsfilm.
Landshuter Zeitung über die „New York Diaries“

Jetzt sind es drei, in drei Monaten vier und die Reihe dann zu Ende. Das erste Druckexemplar in den Händen zu halten, ist immer wieder ein unbeschreiblich toller Moment! Nach langem Schreiben und Überarbeiten und Verzweifeln ist sie da: WELCOME PHOEBE!! Unter uns: So sehr ich Claire liebe (UND DAS TUE ICH!), Phoebe und David […]

In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem […]

Witzig, aber auch sehr bewegend, mit Selbstironie und Sarkasmus, kombiniert mit einer ordentlich Portion Gefühl, Leidenschaft und freundschaftlichem Wahnsinn.

Lesermeinung zu „New York Diaries – Claire“

Manchmal sind Dinge kompliziert. Manchmal sind sie simpel. Und manchmal sind sie (eigentlich) eindeutig. Eigentlich.