Mind Gap
Die Welt, wie wir sie kennen, hört auf zu existieren.

„Wir stehen an der Schwelle zu einer technischen Revolution, die unser Denken und Handeln für immer verändern wird.“ Das verspricht NeuroSync.-Gründer, Eric Fallberg, bei der Vorstellung des NINK.

Ursprünglich in der Militärforschung entwickelt, sollte der NINK-Chip ein Auslöschen traumatischer Kampferinnerungen ermöglichen. Die Journalistin Silvie wird Opfer dieser Realitätsveränderungen, als es heißt, ihr Bruder habe zwei Menschen ermordet und sich danach in den Kopf geschossen.

Nichts von all dem ergibt einen Sinn. Also beginnt Silvie zu recherchieren und schnell wird klar, dass jeder noch so bahnbrechende Fortschritt in den falschen Händen aufs Schrecklichste pervertiert werden kann …

Informationen:

Weitere Informationen zum Buch finden Sie bei dtv. Informationen zum Hörbuch finden Sie bei USM Audio. Sie können „Mind Gap“ bei Ihrem Lieblingsbuchhändler oder online kaufen – unter anderem bei Genial LokalAmazon und Thalia.

Buchhändler- und Pressestimmen:

„Sehr spannende und bis in den kleinsten Winkel gut durchdachte Zukunftsvision mit Gruselfaktor.“
Erla Bartmann, Bayerischer Rundfunk

„Anne Freytag liegt die Spannung. […] Gekonnt portioniert sie Informationen, Kapitel beendet sie gerne mit Cliffhangern, ihre Figuren setzt sie peinlich-prekären Situationen aus.“
Süddeutsche Zeitung

„Für mich ist „Mind Gap“ der perfekte Thriller und hängt die Latte für weitere Neuerscheinungen im Bereich „Wissenschaftsthriller“ entsprechend hoch.“
Kathrin Klevinghaus, Thalia Buchhandlungen

„Anne Freytag tut in ihrem neuesten Thriller „Mind Gap“, was sie am besten kann – sie liefert haarsträubende Action und Spannung und das gepaart mit Denkanstößen zu einigen großen Fragen.“
Thalia Buchhandlungen

„Aktuell, rasant, Freytag“
Thalia Buchhandlungen