Aus schwarzem Wasser

Autor: Anne Freytag
Sprecher: Monika Oschek, Stefan Kaminski, Timo Weisschnur
gekürztes und ungekürztes Hörbuch
Sprache: Deutsch
Anbieter: Der Audio Verlag

Das Meer ist der Ursprung allen Lebens – und verbirgt eine tödliche Bedrohung

Ungebremst rast die Innenministerin Dr. Patricia Kohlbeck in ihrem Dienstwagen in die Spree. Mit dabei: ihre Tochter Maja. »Du kannst niemandem trauen, sie stecken alle mit drin« ist das letzte, was ihre Mutter sagt, kurz bevor sie ertrinkt. Auch Maja stirbt – wacht jedoch wenige Stunden später unversehrt in einem Leichensack im Krankenhaus wieder auf. Wie ist das möglich? Während Maja versucht, Antworten auf ihre Fragen zu finden, ereignet sich eine verheerende Naturkatastrophe nach der anderen. Und sie gerät mitten hinein in einen Strudel aus Lügen, Intrigen und Machtkämpfen, der fatale Ausmaße annimmt.

„Eine Verschwörungstheorie, die droht die ganze Menschheit auszurotten. Was gruselig klingt, ist es auch … Du kannst niemandem trauen, sie stecken alle mit drin … Für schlaflose Nächte übernehmen wir keine Haftung.“
Kirsten Guthmann, Radio 91,2 Dortmund

„‚Aus schwarzem Wasser‘ ist eine mysteriöse und monströse Geschichte. Monika Oschek erzählt sie aus der Perspektive der jungen Maja, die ­einer gigantischen Verschwörung auf die Spur kommt. Sie spricht nachdenklich, verzweifelt, manchmal auch verletzt. Atemlos ist sie nie. Das sind die Hörerinnen und Hörer.“
www.buchjournal.de

„Nicht nur ein bloßer Thriller, sondern auch eine Geschichte mit dystopischen, politischen und Umweltthemen und damit ungemein spannend. Die Sprecher tun ihr Übriges, die ohnehin schon große Geschichte noch größer zu machen.“
www.hoerbuchjunkies.com

„Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, weil es von Anfang an und bis in die letzten Minuten spannend war, weshalb ich die letzten sechs Stunden komplett am Stück durchgehört habe. Mitgerissen haben mich auch die Stimmen von Monika Oschek, Timo Weisschnur, Stefan Kaminski, die das Hörspiel zu einem der besten Hörspiele gemacht haben, das ich jemals gehört habe, und es mir echt schwierig gemacht haben einzuschlafen …“
www.lizzynet.de

„Achtung, dieses Hörbuch zieht an! Denn was Anne Freytag in „Aus schwarzem Wasser“ erzählt, ist von der ersten Minute an voller Wucht und Stärke. Dabei ist der Auftakt – eine Frau wird aus einem Fluss gezogen, für Tod befunden, in einen Leichensack gesteckt und wacht kurz darauf wieder auf – nur der Anfang einer Reihe von Szenen, die filmreif beschrieben und durch die drei Sprecherstimmen – zwei Männer und eine Frau – zu einem ganz besonderen Hörerlebnis werden. Schlag auf Schlag geht die Geschichte voran, Rückblenden erhellen, überraschende Wendungen erstaunen und Menschliches scheint plötzlich zutiefst unmenschlich. Mächtige intrigieren, Unschuldige sterben und es geschehen Dinge, die brisanter, spannender und zerstörerischer kaum sein könnten. Fazit: eine extravagante Mischung aus Politthriller und Science-Fiction; reizt zur kritischen Reflektion. Wow!“
Tanja Liebmann, YENZ-Redaktion