Eine so intelligent erzählte Geschichte, dass man am Schluss gleich nochmals von vorn beginnen möchte. […] Unbedingt Lesen und mehrfach verschenken – auch an Menschen, die Krimis nicht mögen, denn auch sie werden das Buch atemlos verschlingen.

Kulturette über „Reality Show“

„Temporeich erzählt die deutsche Autorin von gesellschaftspolitisch höchst brisanten Themen.“

Alexandra Hofer, Bibliotheksnachrichten über „Reality Show“

„Die geradlinige und präzise Sprache erzeugt einen Strudel, in den nicht nur die Grundwerte unserer Gesellschaft und unseres Rechtsstaates gesogen werden sondern auch unser persönlicher moralischer Kompass und die Leser*innen vor der essentiellen Frage stehen: Wie weit würdest Du für Deine Ideale gehen?“

Sarah Jøergensen, yourbook.shop

„Anne Freytag verknotet polyperspektivisch Erzählstränge ineinander, die sie dann im Stil eines Thriller-Patchworks Faser für Faser wieder entwirrt.“

Münchner Feuilleton über „Reality Show“

„Anne Freytag hat eine geniale Geschichte um die Probleme unserer Zeit geschrieben.“

„Reality Show“ bei ’16 Menschen – 16 Bücher‘

„Die Autorin beherrscht das elegante, zwingende Spiel mit dem Perspektivwechsel […] Wie Freytag Schwarzweißmalerei vermeidet, glaubwürdige Figuren formt und dabei komplexe Handlungsebenen verschachtelnd mit vielen Personen jongliert, macht großen Spaß. Fernseher abschalten und Hörbuch hören!“

Sabine Busch-Frank, Feuilleton, Passauer Neue Presse über „Reality Show“

Extrem kritisch, durch und durch provokativ und schonungslos ehrlich.“

Bücherstube Zirndorf über „Reality Show“

„Schlag auf Schlag geht die Geschichte voran, Rückblenden erhellen, Wendungen erstaunen und Menschliches scheint plötzlich zutiefst unmenschlich. Mächtige intrigieren, Unschuldige sterben und es geschehen Dinge, die brisanter, spannender und zerstörerischer kaum sein könnten.“

‚Augen zu, Ohren auf – Hörbuchtipps zu Weihnachten‘, RP Online über „Aus schwarzem Wasser“

„Durchgehend spannend, gesellschaftskritisch, ohne aufdringlich belehrend zu sein und dabei auch noch sehr unterhaltsam, liefert Anne Freytag uns einen Grund mehr, uns bewusst darüber zu sein, wie wichtig es ist, eine Wahl zu haben.“

buchszene.de – Das Literatur- und Kulturmagazin, über „Reality Show“

„Ein absoluter Lesehöhepunkt, in dem es um Liebe, Freundschaft und Schicksal geht.“

Märkische Oderzeitung über „Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte“